Donnerstag, 18. Februar 2016

Mobilität für den Förder- und Betreuungsbereich

Der Förder- und Betreuungsbereich unserer Werkstatt vermeldet einen Neuzugang!

Blütenweiß ist er, sechs Meter lang, zweieinhalb Meter hoch und mit elektronischer Rollstuhlrampe ausgestattet. Der Ford Transit verknüpft viel Platz mit viel Mobilität – zwei wichtige Grundbedingungen für die 18 Teilnehmer/innen des Förder- und Betreuungsbereichs.

Das Team des Bereichs unter Leitung von Frau Donhauser (2. v.l.) strahlte bei der Ankunft des neuen Fahrzeugs. Die ersten Ausflüge werden auch geplant.



Möglich wurde die Neuanschaffung durch eine Förderung der Aktion Mensch. Dafür unseren herzlichen Dank.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen