Montag, 15. Februar 2016

Bin kein Star, bin ich

Ich sitze noch beim Frühstück, als mein Handy klingelt. Jonas berichtet:
„Mama, bin in Bus, aba Bus fährt falsche Richtung! Wäkstatt ist annere Richtung!“
„Was? Na, Jonas, das wird wohl anders sein! Du bist in den falschen Bus eingestiegen.“
„Jetz machen?“
„Na, jetzt steigst du an der nächsten Haltestelle aus, gehst auf die andere Seite und fährst mit dem nächsten Bus wieder zurück.“
„Okä, Mama, mach ich!“ Fünf Minuten später klingelt er wieder durch: „Mama, wo ich bin?“
„Joni, das kann ich nicht wissen, wo du bist. Sag mir doch mal einen Straßennamen.“
„Aba, Mama, Hia keine Straße, hia nur Wald!“
(Aus: Doro und Jonas Zachmann: Bin kein Star, bin ich, S. 36)
Neugierig geworden?
Am 18. März besuchen Doro und Jonas Zachmann die Lebenshilfe Leipzig für einen Lese- und Gesprächsabend. Im Gepäck haben die beiden ihr neues Buch „Bin kein Star, bin ich“. Im Buch geht es um Jonas Zachmann, der seinen Weg ins Erwachsenenleben findet, um Arbeit und Auszug von zuhause, aber auch um Selbstfindung, das Leben als „Star“ mit „Daun-Zitron“ und die vielen Sorgen und Freuden, die eine Mutter angesichts all dessen durchlebt.

      Wann?
      18.03.2016, 19:00 Uhr

      Wo?
      Villa am Palmengarten, Erich-Zeigner-Allee 14, 04229 Leipzig
      Nahe der Haltestelle „Felsenkeller“ (Straßenbahnlinien 3 und 14, Buslinie 74)

Sie sind herzlich eingeladen! Die Lesung wird von einer Dia-Show mit Musik begleitet und der Eintritt ist frei.


Der Lese- und Gesprächsabend "Bin kein Star, bin ich" wird vom Freistaat Sachsen gefördert.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen