Dienstag, 18. März 2014

Impressionen von der Buchmesse 2014


Zur Buchmesse 2014 fanden zwei schöne Lesungen in der Lebenshilfe statt. Amelie Mahlstedt las am 14.03. vor großem Publikum in der Frühförderstelle aus ihrem Buch „Lolas verrückte Welt. Diagnose Down-Syndrom“. Und am 15.03. hielt Dr. Christine Preißmann einen ebenfalls sehr gut besuchten Vortrag zum Thema „Mädchen und Frauen mit Asperger“ in der „Villa am Palmengarten“. Wir bedanken uns von Herzen bei beiden Autorinnen für Ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit.
Die Lesungen wurden vom Freistaat Sachsen gefördert. Auch dafür herzlichen Dank.

Bis in den Flur saßen die Zuschauer zur Lesung in der Frühförderstelle.
Amelie Mahlstedt hielt eine sehr persönliche Lesung über sich und den Prozess der Annahme ihrer Tochter Lola.
Mit einem Lied über Lola endeten berührende und kurzweilige zwei Stunden.
Zu Lesung und Gespräch in der Villa erschienen Menschen mit Autismus, Eltern und Mitarbeiter therapeutischer und psychatrischer Einrichtungen mit vielen Fragen, die Frau Dr. Preißmann ausführlich beantwortete. "Dieser Abend hat mir Mut und Kraft gegeben," sagte eine Teilnehmerin.
Aus der Präsentation von Christine Preißmann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen