Montag, 5. November 2012

Advent Advent!

Wir freuen uns über das Engagement des Kammerchors cantare!


Benefizkonzert zum Advent
Sonntag 2.Dezember 2012, 16 Uhr
Evangelisch-reformierte Kirche Leipzig


Bereits zum dritten Mal lädt der Chor »cantare« zum gemeinsamen Adventskonzert verschiedener Chöre.

Cantare legt Wert darauf, ein Konzert nicht nur FÜR Menschen mit Behinderung, sondern MIT Menschen mit Behinderung zu veranstalten. Deshalb singen zum Adventskonzert Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung zusammen. Dabei wird Inklusion ganz selbstverständlich gelebt.

Fünf Chöre werden beim Konzert am 2. Dezember zu hören sein: Der Jugendchor am Gewandhaus, der Kinderchor des Max-Klinger-Gymnasiums, der Schulenchor, cantare und die Palmenspatzen der Lebenshilfe.

Der Jugendchor am Gewandhaus
hat ungefähr 20 Mitglieder, die ansonsten im GewandhausChor und im GewandhausKinderchor singen. Die Mitglieder treffen sich einmal in der Woche mit befreundeten Sängerinnen und Sängern zum gemeinsamen Musizieren.
 

Der Kinderchor des Max-Klinger-Gymnasiums besteht zum überwiegenden Teil aus Schülern der Klasse 8.2 der Schule. Die Klassenleiterin Katja Richter ist gleichzeitig Leiterin des Chores und studiert regelmäßig kleine Singprogramme mit ihren Schülern ein.

Der Schulenchor setzt sich aus Schülern zweier Schulen zusammen: Der Lindenhofschule, einer Förderschule für Menschen mit geistiger Behinderung, und der Carl-von-Linné-Grundschule. Der Chor umfasst etwa 40 Kindern, von denen das jüngste 7 und das älteste 18 Jahre alt ist. Das Besondere an diesem Chor ist das selbstverständliche Miteinander von Kindern mit und ohne geistiger Behinderung.

Bei den Palmenspatzen singen 10 bis 12 Heimbewohner des Wohnheims »Villa am Palmengarten« der Lebenshilfe Leipzig. Die Palmenspatzen wurden vor vier Jahren gegründet und proben einmal in der Woche. Sie singen hauptsächlich Lieder zu den verschiedenen Jahreszeiten und Festen.
 

Cantare ist ein Kammerchor, der seit 2009 von einer kleinen Besetzung auf etwa 40 Mitglieder angewachsen ist. Unter der Leitung von Michael Haffner hat cantare A-capella-Stücke von der Rennaisance bis in die Gegenwart einstudiert. Der Chor probt regelmäßig in der Evangelisch-Reformierten Kirche, in der auch das Konzert stattfindet 

Der Schulenchor und die Palmenspatzen gestalten einen eigenen Konzertteil und es werden auch einige gemeinsame Lieder gesungen. 
In der Konzertpause gibt es ein Advents-Café, bei dem die Besucher miteinander ins Gespräch kommen können. Vereine für Menschen mit Behinderung haben die Möglichkeit, Stände zu präsentieren.

Der Erlös des Konzertes geht an den Förderverein der Lindenhofschule, an die Frühförderstelle der Lebenshilfe und die Villa am Palmengarten. Eintrittskarten für das Konzert sind für 8 und 6 Euro in der Musikhandlung M. Oelsner (Schillerstraße 5, Leipzig) erhältlich.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen